The Phrasers & still afloat LIVE

The Phrasers & still afloat

The Phrasers – Punkrock aus Gladbeck

„Do you hear the world is calling, the world is calling us?”

Als Schülerband tituliert und generell nicht ernstgenommen werden – das mussten sich The Phrasers vor allem in ihren Anfangstagen gefallen lassen. Seit dem Sommer 2015 ist jedoch einiges passiert, ganz vorneweg: Der Release ihrer Debüt-EP „Run Run“!

Vier Songs, allesamt zwischen September 2015 und Dezember 2016 entstanden und doch so stimmig im Sound, als hätte das Fünfergespann sie an nur einem Nachmittag geschrieben. Straighter, variationsreicher Alternative, der vor allem durch Sängerin Lisa Limmroth eine unverwechselbare Punk-Attitüde erhält.

Textlich ist davon glücklicherweise nicht viel zu sehen. Ganz im Stile von Tim McIlrath (Rise Against) singt Steffen Schmalenberg während des Songwritings einfach irgendwas in feinstem Denglisch – gefällt es ihm, wird darauf aufgebaut. Kaum zu glauben, dass auf diese Weise ehrliche und authentische Texte entstehen, bei denen es sich auch andere Sänger nicht nehmen lassen, als Feature dabei zu sein. Gerade durch Hansol Seung (Shoreline) bekommen Zeilen wie „Take care of your real loved people!“ die emotionale Note, die ihnen gebührt. Eine unkoordinierte Schülerband wäre sicherlich nicht auf diese Idee gekommen.

https://www.facebook.com/thephrasers/

 

still afloat – Akustik Folk aus Lennestadt

Akustische Folkmusik mit leichtem Punkrock-Seitenhieb. So kann man die Musik wohl am besten beschreiben, der sich Simon alias „still afloat“ verschieben hat. Es geht um alles was der Alltag bietet und was ihn hassbar macht, um Fernweh und um zu viel Bier mit Freunden. Seit Ende 2016 tingelt er mit seiner Gitarre durch verschiedenste Kneipen, Cafés und Konzertlocations und singt sich die Seele aus dem Leib. Einen kleinen Vorgeschmack bietet sein YouTube-Kanal oder seine digitale EP, die kostenlos heruntergeladen werden kann.

making musik. loving love.

https://www.facebook.com/stillafloat.music/